Copyright © 2018 Nemtsov Duo

Mikhails Solokarriere

Als Solist hat Mikhail Nemtsov auf der ganzen Welt gespielt. Zu den jüngsten Highlights zählen Auftritte mit dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Philharmonia Orchestra, dem Porto Symphony Orchestra, dem European Union Chamber Orchestra, dem Manchester Camerata, dem RNCM Chamber Orchestra, dem Liverpool Mozart Orchestra und dem London Festival Orchestra.

 

Zu den bisherigen musikalischen Kooperationen gehören Vassily Petrenko, Nicholas Collon, das Nash Ensemble, das Razumovky Ensemble, Alexandre Zemtsov, Maxym Rysanov, Anna Kandinskaya, Leon McCawley und Me Kyong Lee.

Nemtsov war der Empfänger des Pierre Fournier Awards im Jahr 2011, Silbermedaillengewinner beim Rostropovich Memorial Internationalen Wettbewerb, des Muriel Taylor Stipendium, der Silbermedaille der Worshipful Company of Musicians, der Goldmedaille des Royal Northern College of Music und zweimaliger Gewinner des MBF Guilhermina Suggia Preises.

Mikhail wuchs in St. Petersburg auf und zog nach seinem Abschluss von der Rimsky-Korsakov-Spezialmusikschule nach Manchester, wo er an der Chetham's School of Music und dem Royal Northern College of Music studierte, wo er von dem "Dorothy Stone"- und dem "Howarth Stipendium" freundlich unterstützt wurde. Er hat mit hervorragenden Professoren studiert, darunter Nicolas Jones, Hannah Roberts, Ralph Kirshbaum und Gary Hoffman.


Nemtsov lehrte am Birmingham Conservatoire, am Royal Northern College of Music und bei der Altensteiger Sommermusik Akademie in Deutschland. Er hat Meisterkurse in ganz Europa sowie in Russland gehalten. Mikhail wurde das Internationale Künstlerdiplom der RNCM verliehen und er wurde zum Künstler des Jahres 2013 der London City Music Foundation ernannt.


Er spielte als Solo-Cello beim Bergen Symphony Orchestra und als Co-Principal Cello im BBC Philharmonic, Manchester.
Mikhail wurde vor kurzem Mitglied als Co-Principal Cello im Mozarteum Orchester, Salzburg und erhielt die Stelle des Associate Honorary Artist am Royal Northern College of Music in Manchester.

Elenas Solokarriere

Elena ist Professorin für Solo-Begleitung an der Musik- und Kunsthochschule Wien und an der Anton-Bruckner-Universität in Linz. Sie wird regelmäßig zur Altensteig Sommer Musik Akademie, zum Festival Allegro Vivo (Österreich), zum Orlando Festival (Holland), zur Schloss Heiligenberg Int.Music Academy (Deutschland) und zum Singapore Int. Violinfestival eingeladen.

Elena Nemtsova begann ihre musikalischen Studien im Alter von 5 Jahren. 1993 wurde sie Schülerin an der Sondermusikschule-Lyzeum Rimsky-Korsakov mit Klavier als erstes Studieninstrument und Komposition als zweites Studium (Klassen Irina Ryumina, Eugeni Sinaiski und Svetlana Lavrova)

Im Jahr 2009 absolvierte Elena das St-Petersburger Konservatorium mit Auszeichnung. (Klassen Nina Seregina, Klavier und Sergei Slonimsky, Komposition) Während ihres Studiums am Konservatorium arbeitete sie dort als Begleiterin in den Hauptklassen der Cello- und Violinprofessoren. Elena setzte ihre musikalischen Studien in Manchester fort, wo sie ihren Master-Abschluss in Performance bei David Jones und ihr Junior Fellowship in Begleitung am Royal Northern College of Music absolvierte. Im Jahr 2010/11 schloss Elena das renommierte Internationale Künstlerdiplom in Kammermusik am RNCM mit Unterricht von Benjamin Frith, dem Pianisten aus dem Gould Klaviertrio, ab.


Elena ist eine Top-Preisträgerin verschiedener internationaler Wettbewerbe für Komposition und Kammermusik, darunter Wettbewerbe wie "I am a Composer", "Christal Tuning Fork", "Maria Yudina Kammermusikwettbewerb" und des Klavier Duo Festivalwettbewerbs "Das Fenster nach Europa". Im Jahr 2008 erhielt Elena ein spezielles Diplom für den besten Begleiter beim "Mravinsky-Wettbewerb" für Streicher.

Elena hat mit Gerhard Schulz, Karine Georgian, Garry Hoffmann, Bruno Weinmaster, Sophia Jaffe, Thomas Riebl, Lars Mlekush, Predrag Katanic, Ralph Kirschbaum und Leonid Gorokhov zusammengearbeitet

"Seit unserer Kindheit lieben wir es zusammen zu musizieren (Duo Bio) und  wir arbeiten auch leidenschaftlich gerne mit anderen Künstlern zusammen, sei es in größeren Kammermusikgruppen oder bei Konzerten mit Orchester, zusammen oder auch einzeln, als Solisten zu spielen. (Repertoire)"

DIE NEMTSOVS